Herzlich Willkommen

wir laden Sie dazu ein, mehr zu erfahren über den Naturpark Steinwald.

Wir stellen Ihnen hier den Steinwald sowie unsere Angebote und Aufgaben für Naturschutz, Erholung und Freizeit, Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung vor.

Aktuelles

27.07.2014

Botanischer Streifzug durch die Wiesen der Grenzmühle

Botanischer Streifzug durch die Wiesen der Grenzmühle

Die biologische Vielfalt rund um die Grenzmühle war das Thema eines Botanischen Streifzuges mit Andreas Kunz. Auch der positive Einfluss der extensiven naturnahen Rotviehhaltung auf die Artenvielfalt kann inzwischen deutlich beobachtet werden. [...mehr erfahren]

18.04.2014

Stromtrasse wäre für Naturpark eine Katastrophe

Stromtrasse wäre für Naturpark eine Katastrophe

Durch die geplante Gleichstrompassage Süd-Ost sieht sich der Naturpark Steinwald in seiner Existenz bedroht. Das Thema Stromtrasse steht deshalb im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung am Montag den 28. April in Friedenfels. Dabei soll aufgezeigt werden, wie sich eine solche Megaleitung auf die Landschaft, die Natur und den Menschen auswirken würde. [...mehr erfahren]

04.03.2014

Stellungnahme zur Gleichstrompassage

Stellungnahme zur Gleichstrompassage

Die Abkehr von der Atomkraft und die damit verbundene Energiewende - hin zu erneuerbaren Energien - war eine richtige Entscheidung. Es ist selbstverständlich, dass die Produktion und der Transport von sogenanntem Ökostrom Veränderungen im gewohnten Landschaftsbild bringen wer-den. Dies darf aber nicht zu einer Zerstörung unserer intakten Natur- und Kulturlandschaft führen. [...mehr erfahren]

01.11.2013

Kreuzotterprojekt - Ergebnisse 2013

Kreuzotterprojekt - Ergebnisse 2013

Mit dem Vortrag von Dr. Wolfgang Völkl über die Kreuzotter im westlichen Bereich des Steinwaldes beendet der Naturpark Steinwald sein diesjähriges Jahresprogramm mit insgesamt 29 Veranstaltungen ab. Das "Artenhilfsprogramm Kreuzotter" des Naturparks Steinwald soll den langfristigen Erhalt unserer einzigen heimischen Giftschlange sichern. Die Kreuzotter hat hier noch einen Verbreitungsschwerpunkt, und der Naturpark möchte auch durch die Verbesserung der Lebensräume zu ihrer Förderung beitragen. Der Vortrag von Wolfgang Völkl, zu dem der Naturpark Steinwald am 6. November um 19.00 Uhr in das Hotel Wellvital in Waldeck lädt, stellt die Ergebnisse der diesjährigen Untersuchungen im Gebiet Kemnath-Waldeck-Erbendorf vor. Neben der Kreuzotter werden auch weitere gefährdete Tier- und Pflanzenarten, die zwischen dem Waldecker Schlossberg und dem Fichtelnaabtal beheimatet sind, präsentiert, die auch vom Projekt profitieren sollen. [...mehr erfahren]

 
zurück nach oben


 Suchen: 


Aktuelles

27.07.2014

Botanischer Streifzug durch die Wiesen der Grenzmühle

Botanischer Streifzug durch die Wiesen der Grenzmühle

Die biologische Vielfalt rund um die Grenzmühle war das Thema eines Botanischen Streifzuges mit Andreas Kunz. Auch der positive Einfluss der extensiven naturnahen Rotviehhaltung auf die Artenvielfalt kann inzwischen deutlich beobachtet werden. [...mehr erfahren]

18.04.2014

Stromtrasse wäre für Naturpark eine Katastrophe

Stromtrasse wäre für Naturpark eine Katastrophe

Durch die geplante Gleichstrompassage Süd-Ost sieht sich der Naturpark Steinwald in seiner Existenz bedroht. Das Thema Stromtrasse steht deshalb im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung am Montag den 28. April in Friedenfels. Dabei soll aufgezeigt werden, wie sich eine solche Megaleitung auf die Landschaft, die Natur und den Menschen auswirken würde. [...mehr erfahren]