Pressemitteilung vom 23. Juni 2007

Neuer Internetauftritt des Naturparks

Der Naturpark Steinwald hat seinen Internetauftritt komplett neu gestaltet. Bei einer Vorstandssitzung im Berggasthof Zrenner in Pfaben wurde die neue Webpräsenz vorgestellt und offiziell in Betrieb genommen. Die bisherige Vereins-Homepage aus dem Jahr 1999 war in Gestaltung, Technik und Inhalt überholt. Der Naturparkverein hatte deshalb beschlossen die Seiten neu zu gestalten und zu einem Informationsportal für die gesamte Urlaubsregion auszubauen. Mit der technischen Realisierung war das Erbendorfer Unternehmen „Advance Media“ beauftragt. Die Bilder und Texte hat Schriftführer und „Webmaster“ Roland Wellenhöfer eingestellt. Er stellte die neue Webpräsenz vor. Die Besucher des neuen Internetauftritts finden auf den Seiten jetzt umfangreiche Informationen über den Naturpark Steinwald und all dem was Einheimische und Urlaubsgäste hier erleben können. „Natur erleben“, Kultur erleben“ und „Geologie erleben“ heißen deshalb auch die Hauptrubriken der Homepage. Die Inhalte reichen dabei von Wanderwegbeschreibungen bis hin zu Hinweisen auf die Museen und Ausstellungen der Region. Eine eigene Rubrik beschäftigt sich mit „Sport und Outdoor“ in der Steinwald-Region. Hier werden von der Mountainbike-Strecke bis hin zu den Nordic-Walking-Parcours die Sportmöglichkeiten im Naturpark beschrieben. Großen Wert legt man, so Roland Wellenhöfer, auf die Aktualität der Seiten. So werden regelmäßig auch Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus dem Naturparkgebiet veröffentlicht. Ein virtuelles Info-Center stellt den Besuchern umfangreiches Infomaterial zum Download zur Verfügung. Für die Pflege der Inhalte benötigt man keine speziellen EDV-Kenntnisse. Wie Dominik Vollath von der Firma „Advance Media“ anmerkte, können mit Hilfe des sehr einfach zu bedienenden Redaktionssystem alle Vorstandsmitglieder Texte und Bilder einstellen. Die neue Webpräsenz soll stetig ausgebaut und zu dem zentralen Informationsportal der Urlaubsregion Seinwald werden. Integriert werden demnächst noch eine Gastgeber-Datenbank und ein Verzeichnis der Gastronomiebetriebe im Naturpark. Wie wichtig ein Internetauftritt für die Urlaubsregion Steinwald ist, zeigt die hohe Zahl der Zugriffe auf die Seiten. Bereits während des Probebetriebs seit Anfang des Monats wurden knapp 3000 Seitenzugriffe gezählt.

Der neue Internetauftritt des Naturparks Steinwald ist wieder online. Die Homepage wurde komplett überarbeitet und soll künftig zu einem Informationsportal für Urlaubsgäste und Einheimische werden. „Webmaster“ Roland Wellenhöfer (vorne links) stellte die neue Webpräsenz in einer Vorstandsitzung vor. Er hat die neuen Inhalte eingepflegt, Dominik Vollath (vorne rechts) von der Fa. Advance-Media war für die technische Umsetzung verantwortlich. Die Vorstandschaft mit 1. Vorsitzenden Eberhard von Gemmingen-Hornberg (hinten rechts), Geschäftsführer Lothar Meister, Kassier Ernst Tippmann und Stellvertretenden Vorsitzenden Arno Sattler freute sich über den gelungenen Internetauftritt. rw - 23-06-2007

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

12.06.2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Im Rahmen unseres Jahresveranstaltungsprogramms machen wir am Sonntag, den 18.06.2017 um 10 Uhr Station im Oberteicher Moor. Dipl. Biologe Andreas Kunz wird bei der Führung zum einen auf die botanischen Besonderheiten dieses bayernweit bedeutsamen Moorkomplexes eingehen, wie z. B. Sonnentau, Wollgras und Moosbeere. Zum anderen werden die Teilnehmer auch von seiner Gefährdung erfahren und welche Maßnahmen zur Erhaltung dieses bedrohten Lebensraumes ergriffen werden. [...mehr erfahren]

13.03.2017

Unser Jahresprogramm 2017 zum Download

Unser Jahresprogramm 2017 zum Download

Botanische Streifzüge, Erdgeschichtliche Wanderungen und Exkursionen, sind nur einige Punkte aus unserem vielfältigen Jahresprogramm. Im druckfrischen Flyer stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen für Naturliebhaber und solche die es werden möchten. [...mehr erfahren]