Umweltminister Dr. Marcel Huber präsentiert Wandertipps

Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber und Landrat Anton Knapp, Vorsitzender des Naturparkverbandes Bayern und zugleich Vorsitzender des Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal, stellten im Naturpark Altmühltal eine ganz besondere Wanderfaltkarte vor. Sie ist betitelt mit „Wandern in den bayerischen Naturparken“ und listet Wandertipps der Naturparke in Bayern auf. Unter anderem wird hier der WaldErlebnispfad Fuchsmühl vorgestellt.

 „Wir in Bayern leben dort, wo andere gerne Urlaub machen. Wandern ist nicht nur Bewegung an der frischen Luft, sondern ein besonders intensives Naturerlebnis in unserer reizvollen Landschaft. Jede Wandertour ist ein Erholungsmoment vor unserer Haustüre“, erklärte Staatsminister Huber die Idee der Karte.  Die Naturparke seien ja einst sowohl zum Schutz der Natur als auch zur Erholung der Bevölkerung ausgewiesen worden, ergänzte Landrat Anton Knapp, der 1. Vorsitzende des Naturparkverbandes Bayern im Bayerischen Landkreistag: „ Eine Förderung des nachhaltigen, umweltgerechten Tourismus, wie sie ansonsten in den vergangenen Jahren aktuell geworden ist. Wer heute in einem Naturpark wandert, ist dankbar dafür.“

Bayern ist im bundesweiten Vergleich das Land mit den meisten Naturparken und mit dem prozentual höchsten Flächenanteil an Naturparken. Die 18 bayerischen Naturparke umfassen mit einer Gesamtfläche von knapp 2,1 Mio. Hektar rund 30 Prozent der Landesfläche. Naturparke haben die besondere Aufgabe, die Erholung der Menschen mit dem notwendigen Schutz und der Pflege von Natur und Landschaft zu verbinden.

Die Faltkarte „Wandern in den bayerischen Naturparken“ ist kostenlos erhältlich in unserer Geschäftsstelle in Fuchsmühl.

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

12.06.2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Im Rahmen unseres Jahresveranstaltungsprogramms machen wir am Sonntag, den 18.06.2017 um 10 Uhr Station im Oberteicher Moor. Dipl. Biologe Andreas Kunz wird bei der Führung zum einen auf die botanischen Besonderheiten dieses bayernweit bedeutsamen Moorkomplexes eingehen, wie z. B. Sonnentau, Wollgras und Moosbeere. Zum anderen werden die Teilnehmer auch von seiner Gefährdung erfahren und welche Maßnahmen zur Erhaltung dieses bedrohten Lebensraumes ergriffen werden. [...mehr erfahren]

13.03.2017

Unser Jahresprogramm 2017 zum Download

Unser Jahresprogramm 2017 zum Download

Botanische Streifzüge, Erdgeschichtliche Wanderungen und Exkursionen, sind nur einige Punkte aus unserem vielfältigen Jahresprogramm. Im druckfrischen Flyer stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen für Naturliebhaber und solche die es werden möchten. [...mehr erfahren]