Wandertipps und Tourenvorschläge

Im Naturpark Steinwald stehen dem Wanderer mehrere hundert Kilometer gut gepflegter und markierter Wanderwege zur Verfügung. Die Betreuung des Wanderwegenetz liegt in den fleißigen Händen unserer Wandervereine, dem Fichtelgebirgsverein und dem Oberpfälzer Waldverein. Darüber hinaus werden einige Wanderwege von den Städten und Gemeinden selbst betreut. Im Zusammenarbeit mit dem Naturpark Steinwald e.V. wird derzeit ein Konzept erarbeitet, welches die bisherigen Wanderwegstrecken auf ihre Auswirkung auf die Ökologie des Waldes hin untersuchen. Darüberhinaus soll ein einheitliches Markierungskonzept umgesetzt werden.

Goldsteig

Goldsteiglogo

Etappe Steinwald – 1000 Teiche (Marktredwitz - Falkenberg)

Der Goldsteig verläuft auf der Strecke des Burgenwegs (gelb-blau-gelb).

Länge: 34 km
Verlauf: Anfang oder Ende – auf alle Fälle aber nördlichster Punkt des Goldsteiges. Von Marktredwitz über Waldershof, Marktredwitzer Haus zur Burgruine Weißenstein. Dann geht es weiter über Friedenfels, Muckental nach Falkenberg. Einfach traumhaft diese Etappe.

Weiterführende Links: Wanderwegbeschreibung beim Oberpfälzer Waldverein (OWV)

Wanderwegbeschreibung als Download:

Erbendorf-Armesberg

Länge: ca. 12 km
Verlauf: Der Weg führt von Erbendorf über Bingarten und Zwergau auf den Armesberg und eröffnet herrliche Ausblicke über das Fichtelnaabtal.
Markierung: blaues Dreieck, Spitze links, auf weißem Feld.

Weiterführende Links: Wanderwegbeschreibung beim Oberpfälzer Waldverein (OWV)

Wanderwegbeschreibung als Download:

Südweg (FGV)

Südweg

Länge: 68 km
Verlauf: Neuenmarkt - Gössenreuth - Bad Berneck - Goldmühl - Brandholz - Warmensteinach - Kreuzstein - Klausenturm - Bayreuther Haus - Plößberg - Immenreuth - Kulmain - Armesberg - Trevesen - Waldhaus im Steinwald - Friedenfels - Muckenthal - Kornthan - Wiesau.
Markierung: Schwarzes S auf gelben Grund

Weiterführende Links: Webpräsenz des Fichtelgebirgsvereins (FGV)

Grün-Weiß-Weg

Gruen-Weiss

Etappe Armesberg - Glashütte

Der Grün-Weiß-Weg ist Teil der Ostlinie der 4 Main-Donau-Wege,
Länge: ca. 19 km
Verlauf: Armesberg - Waldeck - Schloßberg - Atzmannsberg - Kuschberg - Hessenreuth - Glashütte.
Markierung: Weiß - grün - weiß (horizontal)

Weiterführende Links: Wanderwegbeschreibung beim Oberpfälzer Waldverein (OWV)

Wanderwegbeschreibung als Download:

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

31.08.2017

Waldhausfest 2017 am Sonntag, 17. September 2017

Waldhausfest 2017 am Sonntag, 17. September 2017

- Gottesdienst um 10 Uhr mit dem Gospelchor „Just for Joy“ aus Kemnath bildet den Auftakt zum Festbetrieb - Wildschweinbraten, Grillspezialitäten, Bio-Burger aus dem Steinwald, Dotsch, Breze mit Käse sowie Kuchenbuffet am Nachmittag - Eine Blaskapelle aus der tschechischen Partnerregion Konstantinsbad, sorgt für die musikalische Umrahmung am Nachmittag. - 13 Uhr: Wanderun zu Felsen und Mooren im Steinwald mit Förster Wolfgang Schödel, Treffpunkt: Eingang Festzelt - Die Roadshow „Digitales Dorf“ wird zu Gast sein und das Konzept der mobilen Nahversorgung, welches im Gebiet der Steinwald-Allianz umgesetzt werden soll, vorstellen. - Für die kleinen Gäste: "Welches Tier ist denn was?! Erratet welches Fell zu welchem Tier gehört - und erkundet in luftigen Höhen den Barfußpfad! [...mehr erfahren]

12.06.2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Im Rahmen unseres Jahresveranstaltungsprogramms machen wir am Sonntag, den 18.06.2017 um 10 Uhr Station im Oberteicher Moor. Dipl. Biologe Andreas Kunz wird bei der Führung zum einen auf die botanischen Besonderheiten dieses bayernweit bedeutsamen Moorkomplexes eingehen, wie z. B. Sonnentau, Wollgras und Moosbeere. Zum anderen werden die Teilnehmer auch von seiner Gefährdung erfahren und welche Maßnahmen zur Erhaltung dieses bedrohten Lebensraumes ergriffen werden. [...mehr erfahren]