Der Luchs - Die Rückkehr der Pinselohren


Datum:  

Dienstag, 29. Oktober 2013

Ort:  

Erbendorf, Kolpinghaus

Beschreibung:  

Der Luchs war über mehr als hundert Jahre in Deutschland ausgerottet. Erst vor rund 20 Jahren kehrte er auf leisen Pfoten wieder zurück. Zunächst konnte eine kleine Population im Bayerischen Wald aufgebaut werden. Vor zehn Jahren wurde dann auch eine Population im Harz etabliert.

Der Luchsexperte und Wildbiologe Dr. Marco Heurich (Bild), stellvertretenderLeiter der Forschungsabteilung des Nationalparks Bayerischer Wald, arbeitet seit vielen Jahren intensiv an der Erforschung des Verhaltens dieser faszinierenden Katzenart und veröffentlichte im November 2012 zusammen mit Karl Friedrich Sinner im Buch- und Kunstverlag Oberpfalz ein Buch mit dem Titel „Der Luchs – die Rückkehr der Pinselohren“. Sie beschreiben mit zahlreichen, einzigartigen Fotos von mehr als 70 internationalen Tierfotografen und einer Vielzahl spannender Detailinformationen das Leben dieser sehr scheuen undeleganten Raubkatze.


In seinem Vortrag im Erbendorfer Kolpinghaus stellt Marco Heurich nicht nur den Luchs ausführlich vor, sondern er möchte auch dafür werben, dieser faszinierenden Tierart ein Existenzrecht einzuräumen und ihn wieder als Teilunserer heimischen Natur zu akzeptieren.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: „Unser Hessenreuther Wald“ e.V. in Kooperation mit dem Geopark Bayern-Böhmen

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

31.08.2017

Waldhausfest 2017 am Sonntag, 17. September 2017

Waldhausfest 2017 am Sonntag, 17. September 2017

- Gottesdienst um 10 Uhr mit dem Gospelchor „Just for Joy“ aus Kemnath bildet den Auftakt zum Festbetrieb - Wildschweinbraten, Grillspezialitäten, Bio-Burger aus dem Steinwald, Dotsch, Breze mit Käse sowie Kuchenbuffet am Nachmittag - Eine Blaskapelle aus der tschechischen Partnerregion Konstantinsbad, sorgt für die musikalische Umrahmung am Nachmittag. - 13 Uhr: Wanderun zu Felsen und Mooren im Steinwald mit Förster Wolfgang Schödel, Treffpunkt: Eingang Festzelt - Die Roadshow „Digitales Dorf“ wird zu Gast sein und das Konzept der mobilen Nahversorgung, welches im Gebiet der Steinwald-Allianz umgesetzt werden soll, vorstellen. - Für die kleinen Gäste: "Welches Tier ist denn was?! Erratet welches Fell zu welchem Tier gehört - und erkundet in luftigen Höhen den Barfußpfad! [...mehr erfahren]

12.06.2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Botanisch-Ökologischer Streifzug schon am Sonntag, 18. Juni 2017

Im Rahmen unseres Jahresveranstaltungsprogramms machen wir am Sonntag, den 18.06.2017 um 10 Uhr Station im Oberteicher Moor. Dipl. Biologe Andreas Kunz wird bei der Führung zum einen auf die botanischen Besonderheiten dieses bayernweit bedeutsamen Moorkomplexes eingehen, wie z. B. Sonnentau, Wollgras und Moosbeere. Zum anderen werden die Teilnehmer auch von seiner Gefährdung erfahren und welche Maßnahmen zur Erhaltung dieses bedrohten Lebensraumes ergriffen werden. [...mehr erfahren]