Multimediashow mit Andreas von Heßberg


Datum:  

20.04.2015

Ort:  

Schloßschänke Friedenfels

Beschreibung:  

Abenteuer Xinjiang – Reisen entlang der chinesischen Seidenstraße

Multimediashow von Andreas von Heßberg

Der äußerste Westen Chinas ist eine Region der krassen landschaftlichen und kulturellen Gegensätze und trotzdem hat das die Region zu etwas ganz besonderen geformt: zur Region Xinjiang. Über viele Jahrtausende waren die Karawanen vom chinesischen Kernland nach Westen auf der Seidenstraße unterwegs und haben in den zahlreichen Oasenstädten ihre Spuren hinterlassen. Hier wurden nicht nur Waren und Lasttiere ausgetauscht, sondern auch Kulturen, Religionen, Philosophien, technische Errungenschaften und politische Strömungen weiter gegeben. So verschmolzen in dieser Region die asiatischen und europäischen Kulturen: Christentum neben Buddhismus, Islam neben kommunistischem Atheismus.

Aber auch die Landschaften sind sehr vielfältig. Xinjiang hat wohl die höchste Höhenamplitude der Erde: von 50 Metern unter dem Meeresspiegel in der Turpan-Senke geht es hoch zum K2 auf über 8000 Meter. Die Region ist umgeben von bewaldeten Hochgebirgen, wie dem Tienshan, dem Karakorum, dem Pamir oder dem Altai. Dazwischen gibt es Steppen- und Wüstenlandschaften. Besonders die Sandwüste der Taklamakan ist ein äußerst unwirtlicher Ort – aber auch hier gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen.

Nach nunmehr sechs ausführlichen Reisen durch Xinjiang hat der dem Publikum schon bekannte Reisebuchautor und Vortragsreisender Andreas von Heßberg eine Multimediashow erstellt, die die einzigartige Schönheit und Kultur dieses doch uns Mitteleuropäern recht unbekannten Gebietes näher bringt. Lassen sie sich entführen in die Wüste und ins Hochgebirge, zu den Kamelnomaden und den Oasenbauern im Herzen Asiens.

Datum: Montag, 20. April 2015
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Schloßschänke Friedenfels 
Eintritt: 6 Euro - Mitglieder 4 Euro

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

27.10.2017

Umweltpreis Grüner Engel an Robert Mertl

Umweltpreis Grüner Engel an Robert Mertl

Im Rahmen einer Feierstunde bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg erhielt unser langjähriges Vorstandsmitglied Robert Mertl den Umweltpreis „Grüner Engel“ verliehen. Er erhielt diese Ehrung aus den Händen von Umweltministerin Ulrike Scharf für seine vorbildliche Leistungen und sein langjähriges, nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich. [...mehr erfahren]

22.09.2017

Bilderreise um den Steinwald herum

Bilderreise um den Steinwald herum

Bilderreise um den Steinwald herum lautet eine Bilderschau von Dr. Siegfried Steinkohl. Der Geschäftsführer des Naturparks, Ernst Tippmann, freut sich deshalb besonders, dass er den bekannten Hobbyfotografen für diesen Vortrag gewinnen konnte. „Wir haben schon oft über den Steinwald berichtet. Diesmal geht es um Dinge und Objekte außerhalb und entlang an den Grenzen unseres Naturparks“, so der Geschäftsführer. Dr. Siegfried Steinkohl hat diese Motive umfangreich mit seiner Kamera eingefangen. Dabei war er mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, um landschaftliche Schönheiten, Flora und Fauna auch außerhalb des kleinsten Naturparks Deutschland einzufangen. [...mehr erfahren]