Schwarzes Eis - mt Mountainbikes auf dem Baikalsee


Datum:  

Mittwoch, 17. April 2013

Ort:  

Schloßschänke Friedenfels

Beschreibung:  

Der Baikalsee im Herzen Sibiriens ist bekannt für sein klares Wasser und die ihn umgebende Wildnis. Bedingt durch das extrem kontinentale Klima ist der Baikalsee auch im Winter ein attraktives Reiseziel. Warum also nicht mit dem Fahrrad auf dieser riesigen Eisfläche den harten sibirischen Winter und die grandiose Naturlandschaft erleben?

 Von Sewerobajkalsk im Norden werden wir auf dem Eis bis an die Südspitze des Sees radeln. Die Route führt zunächst an der Westküste entlang des Baikalgebirges, dann an der Ostküste am Rande des Bargusin Nationalparks zur “Heiligen Nase”. Von dort radeln wir dann auf blankem Eis über die mit 1640 Metern tiefste Stelle des Sees bis zur Insel Olchon. Weiter führt die Route an der Baikalwestküste nach Listwjanka und entlang der alten Baikalbahn zu unserem Ziel in Kultuk, am Südende des Baikalsees. Nicht nur die winterlich kalten Temperaturen von minus 40°C, sondern auch schneereiche Abschnitte im Norden stellen eine große Herausforderung an unsere Durchhaltekraft und Widerstandsfähigkeit. Die wunderschöne sibirische Winterlandschaft und die Herzlichkeit der Menschen entschädigt jedoch für alle Strapazen. Das blanke, schwarze Eis, das wie ein großer Spiegel wirkt, ermöglicht ungeahnten Fahrspaß mit den Spikes-Reifen.

Mulimedia-Show

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Treffpunkt: Schloßschänke Friedenfels

Referent: Andreas von Heßberg

Eintritt: 6 € (Mitglieder 4 €)

Veranstalter: Naturpark Steinwald e.V.

zurück nach oben


 Suchen: 


Aktuelles

29.09.2019

Exkursion: Waldwirtschaft im Einklang mit der Natur

Exkursion: Waldwirtschaft im Einklang mit der Natur

Der VLAB feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und lädt Sie zu einer Jubiläums-Exkursion in den Wäldern des Naturparks Steinwald ein. Naturschutz und Waldbewirtschaftung müssen sich nicht ausschließen. Dies zeigen Ihnen in einer rund 2,5 stündigen Wanderung der Vorsitzende des Naturparks Steinwald Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg, unsere Naturschutzreferentin Michaela Domeyer und Johannes Bradtka an einigen interessanten Beispielen. Die Wanderstrecke ist gut begehbar, stellenweise mäßig steil und ca. 4 km lang. Bitte an geeignetes Schuhwerk und Bekleidung denken. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt. Sonntag, 13. Oktober, Beginn: 10 Uhr – Ende gegen 12:30 Uhr Treffpunkt: Wanderparkplatz Zimmerplatz auf der Staatsstraße 2121 Friedenfels in Richtung Poppenreuth-Marktredwitzer Haus. [...mehr erfahren]

20.03.2019

Unser Jahresprogramm 2019 zum Download

Unser Jahresprogramm 2019 zum Download

Botanische Streifzüge, Erdgeschichtliche Wanderungen und Exkursionen, sind nur einige Punkte aus unserem vielfältigen Jahresprogramm. Im druckfrischen Flyer stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen für Naturliebhaber und solche die es werden möchten. [...mehr erfahren]