Vortrag. Windräder - Artenschutz, Effizienz und Bürgerfrieden


Datum:  

Freitag, 5. Juli 2013

Ort:  

Erbendorf, Café Kohr Kaiserberg

Beschreibung:  

Die Windkraft bewegt viele Menschen in unserer Region und bringtzunehmend Unfrieden in die Gemeinden. Im westlichen Steinwald, auf den Höhen des Hessenreuther Waldes, im Stiftland oder bei Frodersreuth sind eine Vielzahl dieser bis zu 200 Meter hohen Windkraftanlagen geplant. Die Anwohner sind zunehmend besorgtund Naturschützer befürchten, dass diese die Landschaft zerstören und Vögel und Fledermäuse töten.

Sind diese Befürchtungenwirklich berechtigt oder handelt es sich hierbei nur um einenunhaltbaren Mythos, um Windräder zu verhindern? In einem rund einstündigen Vortrag am Freitag, 5. Juli im Café Kohr in Erbendorf, Kaiserberg 20 gibt Dr. Friedrich Buer Antworten darauf.

Der freie Biologe präsentiert verständlich und unterhaltsam neueste Forschungsergebnisse. Sein Vortrag ist ein Brückenschlag zwischen Biologie und Technik, sowie zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Die Veranstaltung beginnt um19:30 Uhr. 

Veranstalter: „Unser Hessenreuther Wald“ e.V.

Der Eintritt ist frei.

zurück nach oben


 Suchen: 


Veranstaltungen

Aktuelles

27.10.2017

Umweltpreis Grüner Engel an Robert Mertl

Umweltpreis Grüner Engel an Robert Mertl

Im Rahmen einer Feierstunde bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg erhielt unser langjähriges Vorstandsmitglied Robert Mertl den Umweltpreis „Grüner Engel“ verliehen. Er erhielt diese Ehrung aus den Händen von Umweltministerin Ulrike Scharf für seine vorbildliche Leistungen und sein langjähriges, nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich. [...mehr erfahren]

22.09.2017

Bilderreise um den Steinwald herum

Bilderreise um den Steinwald herum

Bilderreise um den Steinwald herum lautet eine Bilderschau von Dr. Siegfried Steinkohl. Der Geschäftsführer des Naturparks, Ernst Tippmann, freut sich deshalb besonders, dass er den bekannten Hobbyfotografen für diesen Vortrag gewinnen konnte. „Wir haben schon oft über den Steinwald berichtet. Diesmal geht es um Dinge und Objekte außerhalb und entlang an den Grenzen unseres Naturparks“, so der Geschäftsführer. Dr. Siegfried Steinkohl hat diese Motive umfangreich mit seiner Kamera eingefangen. Dabei war er mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, um landschaftliche Schönheiten, Flora und Fauna auch außerhalb des kleinsten Naturparks Deutschland einzufangen. [...mehr erfahren]